Ist Bambusboden wirklich umweltfreundlich?

Die Kriterien zur Bestimmung der ökologischen Auswirkungen verschiedener Bodenmaterialien sind vielfältig und komplex. Mit Bambus haben Sie eine Reihe von Eigenschaften, die es wie eine sehr umweltfreundliche Bodenbelag Wahl erscheinen lassen. Und es ist in vielerlei Hinsicht. Aber es gibt subtile Probleme der Regulierung und der langfristigen ökologischen Auswirkungen, die von seinem glänzenden Ruf ablenken.

Positive ökologische Faktoren von Bambus

Bambus mag aussehen und sich anfühlen wie Holz, aber es ist nicht wirklich Holz; Es ist ein holziges Gras.

Ein großer Teil der Umweltfreundlichkeit beruht auf dem schnellen Wachstum der Pflanzen und der regenerativen Qualität der Pflanzen, aus denen sie gewonnen wird.

Erneuerbar: Bambus kann in nur 3 bis 5 Jahren vom Samen bis zur vollständigen erntefertigen Reife wachsen. (Allerdings sind Böden, die zwischen 5 und 7 Jahren geerntet werden, tendenziell härter.) In manchen Fällen wird Bambus an einem einzigen Tag bis zu 24 Zentimeter groß. Dies ist viel schneller als Hartholzbäume, die bis zu 20 Jahre benötigen, um zu voller Höhe zu wachsen.

Wenn Bambus geerntet wird, wird nur der Stengel geschnitten, während die Wurzeln im Boden bleiben. Diese Wurzeln können einen völlig neuen Stiel nachwachsen, ohne neu bepflanzt zu werden. Dies verringert die Arbeitskosten beim Nachfüllen geernteter Felder.

Gesundes Ernten: In den meisten Fällen ist das regelmäßige Ernten von Bambusstangen tatsächlich gesund für die Umwelt. Der Grund dafür ist, dass das Stechen auf die Größe reduziert werden kann, damit Sonnenlicht auf die Erde fällt und einige andere, kürzere Pflanzen erreicht.

Dies kann zur Erneuerung der Ökologie eines bepflanzten Gebiets beitragen.

Erosionsschutz: Bambuspflanzen haben besonders lange Wurzeln, die tief in den Boden reichen, wo sie wachsen. Diese Wurzeln breiten sich in spinnenartigen Adern aus und dienen dazu, die sie umgebende Erde zu binden, zusammenzuhalten und der Erosion entgegenzuwirken.

Sauerstoff: Bambus ist in der Lage, 35 Prozent mehr Sauerstoff zu produzieren als eine entsprechende Baumpflanzung.

Aus diesem Grund wird es oft für Pflanzprojekte verwendet, die degradierte Gebiete wieder begründen sollen. Es ist auch in der Lage, Treibhausgase zu absorbieren.

Lebenszyklus: Hochwertige Bambusböden können durch Herstellergarantien von bis zu 25 Jahren abgedeckt werden. Und wenn er richtig installiert und gepflegt wird, kann ein Bambusboden (wie Hartholz) viel länger dauern. Regelmäßiges Nacharbeiten hilft, das Aussehen des Materials neu zu beleben. Die lange Lebensdauer von Bambus reduziert den Bedarf an Ersatz und spart Ressourcen.

Recyclingfähig: Bambus kann entfernt und in neuen Bodeninstallationen wiederverwendet werden.

Biologisch abbaubar: Bambus ist ein natürliches Material, das auf Deponien weitgehend biologisch abgebaut wird. Synthetische Oberflächenbehandlungen auf Bambusböden sind jedoch nicht biologisch abbaubar.

LEED: Bambus wurde vom LEED-Programm als umweltfreundliches Baumaterial anerkannt.

Negative ökologische Faktoren von Bambus

Wie bei den meisten Baumaterialien hängt der Grad der negativen Auswirkungen von Bambus weitgehend von den Praktiken der einzelnen Erzeuger und Bodenhersteller ab. Bessere Qualität Bodenbelag kommt in der Regel mit mehr Informationen über die Ernte und Behandlung des Materials, während die Praktiken der Budget-Bodenbelag Hersteller sind in der Regel weniger transparent oder breit beworben.

Überexpansion: Wegen der Beliebtheit von Bambus breiten sich Felder aus, die dem Anbau dieser Pflanzen gewidmet sind, und fangen an, Land zu übernehmen, das traditionell für andere Zwecke genutzt wird. Dies kann negative Auswirkungen auf die biologische Vielfalt und das ökologische Gleichgewicht der lokalen Umwelt haben.

Mangel an FSC-Zertifizierung: Während einige Hersteller von Qualitäts-Bambusböden Materialien aus Forest Stewardship Council (FSC) -zertifizierten Wäldern anbieten, stammt ein Großteil des Bambusbodens auf dem Markt nicht aus FSC-Wäldern und fördert möglicherweise keine nachhaltige Waldbewirtschaftung. Suchen Sie für den umweltfreundlichsten Bambusfußboden nach FSC-zertifizierten Produkten als Ausgangspunkt.

Formaldehyd: Viele Bambusparkettprodukte werden mit Klebstoffen oder Bindemitteln hergestellt, die Harnstoff-Formaldehyd enthalten, der nach der Installation des Fußbodens ein giftiges Gas (durch einen Prozess, der als "Ausgasung" bezeichnet wird) ausstoßen kann.

Bambus kann ohne Formaldehydzusatz hergestellt werden und kann insgesamt auf sehr niedrige Formaldehydgehalte testen. Bessere Hersteller veröffentlichen ihre Testergebnisse für Formaldehydgehalte, die die europäischen Eo-Sicherheitsstandards überschreiten sollten.

Transport: Da der größte Teil des Bambus aus Südostasien stammt, produziert und versandt wird, können die Kohlenstoffemissionen, die während des Transportprozesses freigesetzt werden, auch ein Problem für die ökologische Lebensfähigkeit dieses Materials darstellen.

Sie bekommen, wofür Sie bezahlen

Mit hochwertigen Bambusböden erhalten Sie nicht nur ein besseres, langlebigeres Produkt als Budget-Optionen; Sie erhalten höchstwahrscheinlich ein umweltfreundlicheres Material. Aber nutzen Sie den Preis nicht als Leitfaden für die Umweltfreundlichkeit. Fragen Sie die Hersteller nach ihren Holzbearbeitungsmethoden und ihren Testergebnissen für Formaldehydgehalte in der Herstellung und Verarbeitung von Fußböden. FSC-zertifizierte Produkte kosten auch mehr, aber das ist eine verlässliche Garantie dafür, dass der Bambus aus einem nachhaltig bewirtschafteten Wald stammt.

Empfohlen
Die Befestigung einer undichten Wasserheizung kann von sehr einfach bis sehr anspruchsvoll sein. Bei den ersten Anzeichen von Lecks springen viele Menschen zu dem Schluss, dass der Warmwasserbereiter ersetzt werden muss, aber das ist nicht immer (oder sogar normalerweise) notwendig. Viele mögliche Korrekturen sind eigentlich ziemlich einfach und billig, und manchmal kann das Ersetzen eines gebrochenen Teils die Lebensdauer des Wassererhitzers für mehrere Jahre verlängern. f
Halt es zusammen Du verbringst wahrscheinlich nicht viel Zeit damit, über deine Gewürze nachzudenken, aber wenn du nach dem Krug Kardamom suchst, das du seit dem letzten Winter nicht mehr gesehen hast, und endlose Zeit damit verbringst, in deinem Kramladen herumzukramen, wirst du dir wünschen ein besseres System. E
Lehmboden ist eine der schwierigsten Bedingungen, denen ein Gärtner begegnen kann. Dicht und rutschig, wenn es nass ist, ist es eine noch größere Herausforderung, denn es backt fest im Trockenen. Tonpartikel sind extrem klein und neigen dazu, sich zusammen zu packen, so dass kein Raum für Luft- oder Wasserbewegungen bleibt. Ni
Dieser Artikel beschreibt, wie Canna-Lampen für den Winter gespeichert werden. Sie können diese Informationen auch für die Lagerung anderer tropischer oder subtropischer Pflanzen verwenden, die jährlich über Zwiebeln, Knollen oder Rhizome, wie zum Beispiel Elefantenohrpflanzen, zurückkehren. Hinweis: Die hier angegebenen Anweisungen können als "Nach-Buch-Methode" betrachtet werden. Einig
In den Frühlings- und Sommermonaten kann Kreide eine lustige Aktivität für Kinder sein. Aber Junge, scheint es überall zu kommen. Fügen Sie kleine Kinder zu der Mischung hinzu, und Sie können mit Kleidung enden, die aussieht, als wären sie mehr Kreide als Stoff. Und weil Kreide dazu neigt, sich auf das auszubreiten, was sie berührt, kann es ein gefährlicher Fleck für Stoffe, Teppiche, Polster und mehr sein. Weiße Kr
Einführung und erste Schritte Dieses Tutorial zeigt, wie Sie eine alte Geschirrspülmaschine trennen und entfernen, ein wichtiger Schritt, bevor Sie eine neue Spülmaschine installieren können. Schwierigkeitsgrad Einfach Werkzeuge und Materialien, die Sie benötigen Kanalzange Schraubendreher Die ersten Schritte sind einfach - normalerweise: Das Wasser absperren. Lok