12 Arten der Vogelwanderung

Wenn die meisten Vogelbeobachter an Migration denken, denken sie nur an eine Art - die Feder- oder Fallbewegung von Vögeln zwischen Brut- und Überwinterungsgebieten. Es gibt jedoch viele verschiedene Arten von Migration, und auf der ganzen Welt wandern alle Arten von Vögeln jeden Tag, von Singvögeln über Enten, Kolibris bis hin zu Greifvögeln. Wenn Sie die unterschiedlichen Arten der Vogelzugvögel verstehen, können Vogelfreunde die Feinheiten der Migration besser einschätzen und erkennen, wie gut angepasste Vögel für diese Reisen geeignet sind.

Warum Vögel anders wandern

Zwar gibt es immer noch viele Aspekte der Migration, die nicht verstanden werden, aber Ornithologen sind sich einig, dass Vögel wandern, um ihre Überlebenschancen zu erhöhen. Das kann bedeuten, die besten Ressourcen für eine erfolgreiche Zucht zu finden, verschiedene Nahrungsquellen zu nutzen oder zu verschiedenen Jahreszeiten in geeignetere Lebensräume zu ziehen.

So wie Vögel verschiedene Migrationsgründe haben, haben sie auch verschiedene Möglichkeiten, diese epischen Reisen zu bewältigen. Einige Vögel können in einem langen Wanderflug viele Stunden lang in der Luft bleiben, während andere kürzere Strecken zurücklegen und auf dem Weg tanken. Dennoch können andere Vögel unterschiedliche Klima- oder Windmuster verwenden, um die Migration zu unterstützen. Einige Vögel navigieren mit Orientierungspunkten, während andere Sterne oder andere astronomische Hinweise verwenden können, um ihren Weg zu finden. Angesichts der großen Vielfalt an Vogelarten und -gewinnen überrascht es nicht, dass es viele verschiedene Arten von Migration gibt.

12 verschiedene Arten der Vogelwanderung

Während die exakten Vögel, die an verschiedenen Migrationsmustern teilnehmen, Interpretationen unterliegen können und sich mit der Entwicklung von Migrationsmustern allmählich verändern können, umfassen die häufigsten Migrationen:

  • Saisonal : Diese bekannte und weitverbreitete Migration ist vorhersehbar, basierend auf saisonalen Veränderungen, da sich die Vögel zwischen Zucht- und Nicht-Brutgebieten bewegen. Die Höhe dieser Wanderungszeiten ist im Frühjahr und Herbst, obwohl in einigen Gebieten der Wechsel zwischen nassen und trockenen Jahreszeiten Migrationsindikatoren sind.
  • Breitengrad: Diese Wanderung ist zwischen Gebieten unterschiedlicher Breitengrade von Norden nach Süden und umgekehrt. Dies ist der häufigste Migrationstyp mit vielen neotropischen Migranten. Die genaue Richtung der Migration wird jedoch oft durch geographische Merkmale wie Gebirgszüge und verfügbare Lebensräume bestimmt.
  • Longitudinal : Ähnlich wie bei der Breitenwanderung ist diese Art der Bewegung ein Wechsel zwischen verschiedenen Längen von Ost nach West oder von West nach Ost. Dies ist eine häufige Art von Migration für viele Vögel in Europa, wo geographische Merkmale Vögel dazu animieren, sich longitudinal anstatt longitudinal zu bewegen.
  • Höhenlage : Vögel, die in hohen Bergen brüten, zeigen oft eine Höhenwanderung. Diese Art der Wanderung ist der Übergang in tiefere Lagen im Winter, wenn raues Wetter und starker Schneefall den Aufenthalt in höheren Lagen unmöglich machen. Vögel, die Höhenmigration verwenden, dürfen nicht weit in Bezug auf die Gesamtkilometerleistung wagen, aber nur ein paar hundert Fuß Höhe können einen großen Unterschied in Lebensräumen machen.
  • Loop : Vögel, die einem jährlichen Kreis folgen, sind Loop-Migranten. Diese Migration umfasst zwei deutlich unterschiedliche Routen von und zu Brutgebieten, wobei zu verschiedenen Jahreszeiten oft unterschiedliche Ressourcen genutzt werden. Zum Beispiel folgen rötliche Kolibris im Frühjahr auf einer Küstenroute auf ihrem Weg von Mexiko nach Alaska, aber im Herbst nutzen sie Bergblumen auf einer nach Süden führenden Route. Loop-Migration ist auch bei vielen Seevögeln und Watvögeln üblich, da sie saisonale Variationen der Windmuster verwenden, um ihren Flug zu unterstützen.
  • Nomadisch : Diese Bewegung ist weniger vorhersehbar und kann in Abhängigkeit von den verfügbaren Nahrungsmitteln und Wasserressourcen unberechenbar sein. Nomadische Vögel neigen dazu, innerhalb des gleichen Bereichs zu bleiben, können aber in Teilen dieses Bereichs völlig fehlen, wenn Ressourcen knapp sind, aber zurückkehren werden, wenn der Lebensraum geeigneter wird. Arten von Vögeln, die nomadisch wandern, gehören Waxwings, Phanopeplas, Zebrafinken und schwarze Schwäne.
  • Irruptiv : Vogeleinbrüche sind sehr unberechenbar, aber spektakuläre Wanderungen, die eine große Anzahl von Vögeln in ungewöhnliche Gebiete bringen, am häufigsten im Winter. Im Gegensatz zu den Nomaden sind die erregenden Vögel bei dieser Art der Wanderung weit außerhalb ihrer erwarteten Reichweite, aber der Grund ist derselbe - die Suche nach geeigneten Nahrungsmitteln und Wasserressourcen. Arten von Zugvögeln, die störende Muster zeigen, gehören Redpolls, verschiedene Drosseln, Abend Grosbeaks, Kreuzschnäbel und Schnee-Eulen.
  • Zerstreuung : Obwohl die Vogelausbreitung nicht immer als echte Migration betrachtet wird, ist sie dennoch relativ vorhersehbar und saisonal, jedoch nur einmal im Jahr. Bei dieser Migration werden Jungvögel von ihren Brutplätzen vertrieben und müssen ihre Gebiete aufsuchen, da ihre Eltern weiterhin die gleiche Reichweite haben. Dies ist häufiger bei Vögeln, die das ganze Jahr über im gleichen Verbreitungsgebiet leben und ihre Territorien das ganze Jahr über verteidigen, wie Spechte.
  • Sprungfrosch : Ein Sprungfrosch oder eine Sprungmigration ist ein einzigartiges Muster, bei dem eine nördliche Population eine größere Entfernung migriert, um eine sesshafte Population derselben Spezies zu überspringen. Zwischen den Brut- und Überwinterungsgebieten der Leapfrogging-Population ist also ein ganzjähriger Bereich angesiedelt, aber die einzelnen Populationen vermischen sich nicht ausgiebig.
  • Reverse : Reverse Migration ist eine Abweichung bei Zugvögeln. Es ist am häufigsten im Herbst zu sehen, wenn junge Vögel verwirrt oder desorientiert werden können und anstatt auf der erwarteten Route zu wandern, gehen sie in die entgegengesetzte Richtung. Diese verlorenen Vögel enden als Landstreicher weit entfernt von ihren traditionellen Orten. Dies wird normalerweise nicht bei einer großen Anzahl von Vögeln beobachtet, ist aber eher bei Individuen und isolierten Sichtungen, von denen einige ziemlich spektakulär sein können.
  • Molt : Einige Vögel wandern nur um ihre jährlichen Häutungsperioden zu bewältigen. Während einer Ausweichmigration verlassen Vögel eine festgelegte Entfernung, um in einer sicheren und sicheren Umgebung zu bleiben, während sie verwundbar und weniger flugfähig sind, selbst während kurzer flugunfähiger Perioden. Nachdem die Häutung abgeschlossen ist, kehren sie unabhängig von der Saison oder der Brutbereitschaft in ihren normalen Bereich zurück. Dieses Phänomen wird bei einer großen Anzahl von Entenarten beobachtet, ist aber bei anderen Vogelarten nicht üblich.
  • Drift : Drift Migration ist ein seltenes, aber mit Spannung erwartetes Ereignis, das viele Vogelbeobachter hoffen zu sehen. Wenn es passiert, haben sich viele Zugvögel von ihren typischen Wanderrouten, die oft von Stürmen getrieben werden, "entfernt". Dies kann zu spektakulären Fallout-Events und vielen seltenen Vogelbeobachtungen führen.

Viele Vögel verwenden mehr als eine Art von Migration, ob bewusst oder zufällig. Vogelbeobachter, die die verschiedenen Migrationsmuster verstehen, können leichter erkennen, wann die Migration im Gange ist, und ihre Vogelbeobachtungen planen, um große Sichtungschancen zu nutzen.

Empfohlen
Tinte ist ein notorischer Fleck. Es passiert so oft, und die meiste Zeit, es ist auf unserer schönsten Kleidung. Viele Tipper sagen uns, Haarspray zu verwenden. Aber funktioniert es? Der geheime Bestandteil Tintenflecken sind knifflig, aber manchmal reagieren sie auf Alkohol. Der Alkoholgehalt im Haarspray wurde seit meinen junior hohen Tagen von poofed-up Pony stark reduziert.
Birder sind oft bestürzt, wenn ein Falke ihren Garten besucht, aber das Ermutigen von Falken ist eigentlich der Goldstandard der Hinterhofbeobachtung. Nachbarschaften haben weniger Falken als andere gewöhnliche Hinterhofvögel, und Greifvögel benötigen ein reiches, lebendiges Ökosystem. Aus diesem Grund ist das Anziehen von Falken eine hervorragende Leistung, die zeigt, wie vogelfreundlich ein Garten sein kann. Waru
Hypertufa Pflanzer sind eine wunderbare Möglichkeit, das Aussehen von Stein in Ihren Garten zu bringen, ohne das Gewicht. Hypertufa (manchmal auch als Hypertufa oder Hyper Tufa bezeichnet) ist eine zementbasierte Mischung, die als Ersatz für echten Tuff verwendet wird. Echte Tuffstein ist eine sehr poröse Art von Kalkstein. E
Zaunkönige sind lebhafte kleine braune Jobs und sind oft schnell und schwer zu sehen, und sie können für viele Vogelbeobachter verwirrend sein. Da viele Zaunkönige ähnlich aussehen, kann es schwierig sein, sie mit nur einem kurzen Blick voneinander zu unterscheiden, aber Vogelfreunde, die wissen, nach welchen Feldmarken sie suchen, können besser darauf vorbereitet sein, Zaunkönige schnell und sicher zu identifizieren. Ausrü
Belüftung ist eine Rasenpflegepraxis, die entwickelt wurde, um Öffnungen in Rasenrasen und die darunter liegende Bodenstruktur zu schaffen, um die Wurzel- und die Dachschicht zu durchdringen und essentielles Wasser und Luft in den Boden zu lassen, wo sie besser die Graswurzeln erreichen kann. Der Prozess wird üblicherweise "Kernbelüftung" genannt, nachdem kleine Stöpsel oder Kerne in den Rasen gestanzt wurden. Übl
Wenn Sie eine Behinderung haben, haben Sie Anspruch auf einen wichtigen Schutz gegen Diskriminierung - solange Ihre Behinderung der Definition des Fair Housing Act (FHA) entspricht. Merkmale von berechtigenden Behinderungen Was die FHA als Behinderung betrachtet, kann breiter oder enger sein, als Sie vielleicht denken